Eurex Group handelt börsentäglich 9,0 Mio. Kontrakte im Februar

Im Februar 2013 wurden an den internationalen Terminmärkten der Eurex Group börsentäglich im Durchschnitt rund 9,0 Mio. Kontrakte gehandelt (Februar 2012: 8,7 Mio.).

Davon entfielen auf die Eurex Exchange rund 6,3 Mio. Kontrakte (Februar 2012: 6,0 Mio.) und rund 2,7 Mio. Kontrakte (Februar 2012: 2,7 Mio.) auf die amerikanische International Securities Exchange (ISE).

Insgesamt wurden 177,6 Mio. Kontrakte gehandelt, davon entfielen 126,1 Mio. Kontrakte auf die Eurex Exchange und 51,5 Mio. Kontrakte auf die ISE. Eurex Exchange verzeichnete im umsatzstärksten Segment Aktienindexderivate ein Volumen von 56,9 Mio. Kontrakten, im Vorjahresmonat waren es 58,3 Mio. Kontrakte.

Der Future auf den EURO STOXX 50® Index erreichte 22,8 Mio. Kontrakte, die Optionen auf diesen Index erzielten 22,2 Mio. Kontrakte. Der DAX-Future kam auf 2,5 Mio. Kontrakte, die DAX-Option auf 4,1 Mio. Kontrakte. Im Eurex KOSPI Produkt wurden 1,7 Mio. Kontrakte umgesetzt. Das Eurex-Segment Aktienderivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte einen Umsatz von rund 21,8 Mio. Kontrakten (Februar 2012: 30,1 Mio.).

Davon entfielen 16,6 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 5,2 Mio. auf Single Stock Futures. Das Eurex-Segment Zins-Derivate verzeichnete 46,1 Mio. Kontrakte (Februar 2012: 36,5 Mio.). Der Euro-Bund-Future erreichte 17,7 Mio. Kontrakte, der Euro-Bobl-Future 10,8 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 8,7 Mio. Kontrakte.

Die drei Euro-BTP-Futures erreichten zusammen rund 1,1 Mio. Kontrakte – ein neuer Monatsrekord. Im Euro-OAT-Future wurden rund 930.000 Kontrakte gehandelt.

Der Umsatz in Volatilitätsderivaten verdreifachte sich im Jahresvergleich und lag bei mehr als 750.000 Kontrakten. Dividendenderivate erzielten rund 527.000 Kontrakte. Eurex Repo, die den Swiss Franc-, Euro Repo- und GC Pooling-Markt betreibt, erreichte im Februar 2013 ein ausstehendes Volumen von 213,0 Mrd. Euro in allen Märkten (Februar 2012: 236,4 Mrd. Euro).

Der besicherte Geldmarkt GC Pooling wuchs um 17 Prozent und erreichte 151,1 Mrd. Euro beim durchschnittlich ausstehenden Volumen. Der Euro Repo-Markt erreichte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 29,2 Mrd. Euro (Februar 2012: 31,2 Mrd. Euro). Der Swiss Franc Repo-Markt erzielte 32,7 Mrd. Euro.

Am Terminmarkt für Strom der European Energy Exchange (EEX) belief sich das gehandelte Volumen im Februar 2013 auf 112,4 Terawattstunden (Februar 2012: 93,9 TWh). Am EEX-Spot- und Terminmarkt für Erdgas wurde ein Handelsvolumen von 8,0 TWh umgesetzt (Februar 2012: 8,9 TWh).

Das gehandelte Volumen am Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsberechtigungen betrug 66,3 Mio. Tonnen CO2 (Februar 2012: 7,3 Mio. Tonnen CO2). Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, wurde im Februar ein Volumen von 9,3 Mrd. Euro (Einfachzählung) gehandelt (Februar 2012: 11,0 Mrd. Euro).

Ansprechpartner für die Medien:
Heiner Seidel,
Tel: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: media-relations@deutsche-boerse.com

Media Relations | Quelle: Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen: www.deutsche-boerse.com